Technik

Von der Stromquelle zum Lampenschirm

Wir verwenden 2- oder 3-adrige Kabelzuleitungen in verschiedenen Farben und Ausführungen sowie in beliebiger Länge.

 

Entscheidend für den Anschluss sind die Installationen am Bestimmungsort. Freie Kabelenden, Steckdosen -oder Schutzkontaktstecker sowie der Einsatz von  Vorschaltgeräten sind nur einige Möglichkeiten.

Technik im Inneren

Viele Faktoren sind bei der Bestimmung der Technik im Lampenschirminneren wichtig. Wie groß ist der Abstand zwischen Boden und Lampenschirm? Wie sind die Lichtverhältnisse im übrigen Raum? Welche Lichtfarbe wird benötigt? Wie hell soll es sein? Welcher Effekt soll erzielt werden? u.s.w.

 

Häufig werden E27 -oder E14-Fassungen verbaut.

Dabei ist die Anzahl und Anordnung pro Lampenschirm zur Erreichnug eines gewünschten Effektes entscheidend. Sie haben den Vorteil, dass die Leuchtkörper in verschiedenen Farben und Wattzahlen einfach ausgetauscht und kombiniert werden können.

 

Alternativ werden LED als Meterware mit einer bestimmten Anzahl an Leuchtkörpern verbaut.

Ihr Vorteil besteht in der Möglichkeit einer beliebigen Anordnung der LED. 

Durch eine geschickte Anordnung ist eine flächige Ausleuchtung ebenso möglich, wie die Darstellung von Formen oder das Setzen von Akzenten.

 

Da wir zum Umweltschutz beitragen möchten, sind 

alle verwendeten LED effizient, umweltfreundlich und dazu noch preiswert.